Buchankündigung „Grünlandtypen“

Deutschlands Wiesen und Weiden sind vielfältig und atemberaubend schön. Zu ihnen zählen zum Beispiel Glatthaferwiesen, Fettweiden, Borstgrasrasen, Landröhrichte und Salzwiesen. Das neue Bestimmungsbuch stellt insgesamt 23 solcher Grünlandtypen vor. Die „wilden Grünflächen“ lassen sich anhand typischer Pflanzen und Tiere ökologisch bestimmen und bewerten. Im Zentrum eines jeden Kapitels steht eine Tabelle, die Blühzeiten und Blütenfarben charakteristischer Pflanzen einem Grünlandtyp zuordnet. Ebenfalls enthält jedes Kapitel Angaben zu Kennzeichen, Kontaktgesellschaften, Artenzusammensetzung, Verbreitung und Nutzung des jeweiligen Grünlandtyps. Farblich besonders hervorgehoben werden gesetzliche Schutzinformationen. Das Buch ist ein unverzichtbares Werk für Naturschützer, Agrarwirte, Kartierer, Naturliebhaber und für alle, die in der Landespflege tätig sind.

Sturm/Zehm/Baumbach/von Brackel/
Verbücheln/Stock/Zimmermann
Grünlandtypen
Erkennen – Nutzen – Schützen
ca. 350 S., ca. 500 farb. Abb.,
ca. 45 Tab., geb., 14,8 x 21 cm.
ISBN 978-3-494-01678-8
Best.-Nr.: 494-01678
€ 39,95

Erscheint im Juli 2018